AUSSCHREIBUNGEN


Hier finden Sie Ausschreibungen für Stellen, Forschungsstipendien und Preise sowie Aufrufe zur Einreichung von Konferenzbeiträgen.

Wissenschaftliche Hilfskraft (16h) im Projekt „Energiewende integrativ. Kulturelle Kartierung“ (EnerTransRuhr)

Das Kulturwissenschaftliche Institut Essen (KWI) sucht für die Zeit vom 01.06.2014 bis 31.10.2014 (Verlängerung möglich) eine wissenschaftliche Hilfskraft zur Unterstützung des Projekts „Energiewende integrativ. Kulturelle Kartierung“ (EnerTransRuhr).

Voraussetzungen:
  • Studium der Sozial- oder Kulturwissenschaften (Bachelor),
  • Erfahrungen in qualitativ-interpretativer Sozialforschung resp. ethnographischer Feldforschung,
  • Kenntnisse der sozialwissenschaftlichen Umwelt- und Nachhaltigkeitsforschung,
  • Kenntnisse zur Region und Kultur des Ruhrgebiets sind erwünscht; auch der Wohnort sollte möglichst im Ruhrgebiet liegen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen unter der Angabe der Kennziffer 195-14 bis zum 30.04.2014 per E-Mail an Sophia Schönborn, sophia.schoenborn@kwi-nrw.de, Kulturwissenschaftliches Institut Essen, Goethestr. 31, 45128 Essen.

Ausführliche Stellenausschreibung

Studentische Nebentätigkeit: Transkription qualitativer Interviews

Das Kulturwissenschaftliche Institut Essen (KWI) sucht zum 15.5.14 bzw. 1.6.14 in dem durch die Stiftung Mercator geförderten Verbundprojekt „Rahmenprogramm zur Umsetzung der Energiewende in den Kommunen des Ruhrgebiets“ nach Studierenden mit Transkriptionserfahrungen im Zeitraum Mai/Juni 2014 bis Mai/Juni 2015.

Voraussetzungen:
  • Studium der Sozial-, Kultur- oder Medienwissenschaften (Bachelor oder Master), bestenfalls ausgewiesene Erfahrungen im Bereich qualitativ-interpretativer Sozialforschung
  • Transkriptionserfahrungen im Bereich qualitativer Interviews
  • vorzugsweise Kenntnisse des Transkriptionsverfahrens “f4”
  • Zuverlässigkeit (Arbeitsqualität, Einhaltung von Deadlines)
  • Flexibilität
  • schnelles Schreiben am Computer
  • Eigener PC und Arbeitsplatz (ein Arbeitsplatz kann nicht gestellt werden)

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Auflistung der Studienfächer und Kurse) per Mail in einer Datei unter dem Betreff „Transkription Energiewende Ruhr“ bis zum 28.4.2014 an Lea Schmitt (lea.schmitt@kwi-nrw.de).

Ausführliche Ausschreibung

Dissertationspreis Kulturwissenschaften 2014

Der Verein zur Förderung des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (KWI) und die Stiftung für Kulturwissenschaften vergeben für hervorragende Dissertationen in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften den Dissertationspreis Kulturwissenschaften 2014.

  • Bewerben können sich Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler der Universitätsallianz Metropole Ruhr (UAMR), deren Promotionsverfahren in den Jahren 2012, 2013 oder bis Ende April 2014 abgeschlossen wurde.
  • Die Autorin/ der Autor der erstplatzierten Arbeit erhält ein Preisgeld in Höhe von 3.000 €, die Autorin/der Autor der zweitplatzierten Arbeit in Höhe von 1.500 €.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Post bis zum 17. Mai 2014 an Dr. Thomas Geer, Vorsitzender des Fördervereins, c/o Kulturwissenschaftliches Institut Essen, Goethestr. 31, 45128 Essen.

Ausführliche Ausschreibung

Call for Participation - Masterclass: “Gifts of Cooperation” - Centre for Global Cooperation Research / Käte Hamburger Kolleg

The Masterclass will take place 22 – 26 September 2014 at Zeche Zollverein in Essen. We invite doctoral and postdoctoral students from various disciplines including the social sciences, philosophy, anthropology and cultural studies to apply.

Requirements:
  • Participants are required to present a paper on theoretical or empirical aspects of the overall topic of the gift
  • Papers focusing on the implications for global cooperation are especially welcome

Applications should include a short CV and an abstract of 1 – 2 pages. Please submit applications by e-mail with (up to two) pdf attachments to: unrau@gcr21.uni-due.de. Deadline for submission is 15 April 2014.

Detailed Call for Participation


Pflichtpraktika im KWI:

Das Kulturwissenschaftliche Institut Essen (KWI) ist ein interdisziplinäres Forschungskolleg für Geistes- und Kulturwissenschaften in der Tradition internationaler Advanced Study-Institute. Das KWI versteht sich als Kristallisationskern für fachübergreifende Fragestellungen zur modernen Kultur, die es praxisnah bearbeitet. Das Institut fördert die ambitionierte kulturwissenschaftliche Forschung, den internationalen Austausch und den interkulturellen Dialog, dabei bezieht es den wissenschaftlichen Nachwuchs betont ein.

Studierende, die im Rahmen ihres Studiums ein Pflichtpraktikum im KWI absolvieren möchten, können bei Interesse per E-Mail Anschreiben (mit Angabe des gewünschten Zeitraums und Forschungsprojekts), Lebenslauf, relevante Arbeitszeugnisse und den Nachweis für die Anbindung des Praktikums an einen Studiengang (gemäß der aktuellen Studien- und Prüfungsordnung des betreffenden Studiengangs) an Britta Weber, KWI, britta.weber@kwi-nrw.de, Tel. 0201/7204–260, senden.
Helena Rose, 15. Apr 2014 10:02