KWI- Kulturwissenschaftliches Institut Essen

AUSSCHREIBUNGEN


Hier finden Sie Ausschreibungen für Stellen, Forschungsstipendien und Preise sowie Aufrufe zur Einreichung von Konferenzbeiträgen.

Call for Papers - Tagung: Authentizität und industriekulturelles Erbe - Identitäten, Grenzen, Objekte und Räume.


Die Tagung thematisiert Erinnerungskulturen und -orte, Prozesse der Authentisierung des industriekulturellen Erbes sowie dessen räumliche Grenzen im europäischen und internationalen Vergleich. Ein Fokus liegt auf ehemaligen Montanrevieren.

Gewünscht sind Abstracts von Historikerinnen und Historiker, Kulturwissenschaftlerinnen und Kulturwissenschaftler sowie Kolleginnen und Kollegen aus benachbarten Disziplinen. Die Themenfelder und Fragestellungen finden Sie hier.

Bitte senden Sie Ihr Abstract (max. 500 Wörter) mit Angabe der Sektion und ein kurzes CV in einem zusammenhängenden Dokument (pdf) bis zum 31.08.2016 an jana.golombek[at]bergbaumuseum.de und torsten.meyer[at]bergbaumuseum.de

Datum: 27. bis 29. April 2017
Ort: TU Bergakademie Freiberg


Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) am Kulturwissenschaftlichen Institut (KWI) für das Forschungsprojekt „Die Geschichte der Deutschen Gesellschaft für Soziologie als Organisationsgeschichte. Von den sozialwissenschaftlichen Diskursnetzwerken der Gründerjahre bis 1989/90“

Das Kulturwissenschaftliche Institut vergibt eine befristete Stelle (18 Monate) in Vollzeit in den Fachgebieten Kommunikationswissenschaft, Soziologie und Sozialwissenschaften.

Voraussetzungen
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (M.A.) in den Sozialwissenschaften
  • Gute Kenntnisse der Theorien und der Geschichte der deutschen Soziologie
  • Erfahrungen mit avancierter Quellen- und Archivarbeit, IT-Erfahrungen mit Datenmodellierung (Acces, Javascript, Semantic WikiMedia)

Bitte senden Sie ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (einschl. Lebenslauf, Zeugnissen und einem Exemplar der MA-Arbeit) sowie einem ca. 5-seitigen Exposé unter Angabe der Kennziffer 335/2016 bis zum 24.07.2016 an:

Herrn Prof. Hans-Georg Soeffner
Kulturwissenschaftliches Institut Essen
Goethestr. 31
45128 Essen
E-Mail: hans-georg.soeffner@kwi-nrw.de

Ausführliche Stellenausschreibung

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) am Kulturwissenschaftlichen Institut (KWI) für das Forschungsprojekt „Die Geschichte der Deutschen Gesellschaft für Soziologie als Organisationsgeschichte. Von den sozialwissenschaftlichen Diskursnetzwerken der Gründerjahre bis 1989/90“

Das Kulturwissenschaftliche Institut vergibt eine befristete Stelle (24 Monate) in Vollzeit in den Fachgebieten Kommunikationswissenschaft, Soziologie und Sozialwissenschaften.

Voraussetzungen
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (M.A.) im Fach Kommunikationswissenschaft, Soziologie oder Sozialwissenschaften
  • Ausgewiesene Kenntnisse in Neuerer Geschichte und Zeitgeschichte, Wissenschafts- und Soziologiegeschichte, historische Epistemologie, Wissenssoziologie Paläographie, Archivrecherchen
  • Kompetenzen in qualitativer Sozialforschung, Netzwerkanalyse und Organisationssoziologie sowie von Access

Bitte senden Sie ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (einschl. Lebenslauf, Zeugnissen und einem Exemplar der MA-Arbeit) sowie einem ca. 5-seitigen Exposé unter Angabe der Kennziffer 336/2016 bis zum 24.07.2016 an:

Herrn Prof. Hans-Georg Soeffner
Kulturwissenschaftliches Institut Essen
Goethestr. 31
45128 Essen
E-Mail: hans-georg.soeffner@kwi-nrw.de

Ausführliche Stellenausschreibung

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) am Max-Weber-Kolleg für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien der Universität Erfurt

Das Max-Weber-Kolleg für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien der Universität Erfurt vergibt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine befristete Teilzeitstelle im Umfang von 26 Wochen-stunden im Fachgebiet Philosophie und/oder Religionsgeschichte des Mittelalters, vorzugsweise mit Schwerpunkt auf Meister Eckhart.

Voraussetzungen
  • Überdurchschnittlicher Abschluss eines wissenschaftlichen Hochschulstudiums (MA oder vergleichbar) in Geschichte (mit Schwerpunkt Mittelalter), Theologie, Religionswissenschaft, Philosophie oder einem angrenzenden Studiengang
  • Exzellentes Exposé für ein Forschungsvorhaben im genannten Bereich, das sich durch methodische Reflexion auszeichnet und offen ist für interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse
  • Kenntnisse der einschlägigen Quellensprachen und Methoden

Bitte senden Sie ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (einschl. Lebenslauf, Zeugnissen und einem Exemplar der MA-Arbeit) sowie einem ca. 5-seitigen Exposé unter Angabe der Kennziffer 48/2016 bis zum 08.08.2016 an:

Universität Erfurt
Dekanat Max-Weber-Kolleg
PF 90 02 21
99105 Erfurt
mwk.bewerbungen[at]uni-erfurt.de

Ausführliche Stellenausschreibung

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) am Max-Weber-Kolleg für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien der Universität Erfurt

Das Max-Weber-Kolleg für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien der Universität Erfurt vergibt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine befristete Teilzeitstelle im Umfang von 26 Wochen-stunden im Fachgebiet Antike Religionsgeschichte.

Voraussetzungen
  • Überdurchschnittlicher Abschluss eines wissenschaftlichen Hochschulstudiums (MA oder vergleichbar) in Religionswissenschaft, Klassischer Philologie, Alte Geschichte oder einem angrenzenden Studiengang
  • Exzellentes Exposé für ein Forschungsvorhaben im genannten Bereich, das sich durch methodische Reflexion auszeichnet und offen ist für interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse
  • Kenntnisse der einschlägigen Quellensprachen und Methoden

Bitte senden Sie ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (einschl. Lebenslauf, Zeugnissen und einem Exemplar der MA-Arbeit) sowie einem ca. 5-seitigen Exposé unter Angabe der Kennziffer 47/2016 bis zum 08.08.2016 an:

Universität Erfurt
Dekanat Max-Weber-Kolleg
PF 90 02 21
99105 Erfurt
mwk.bewerbungen[at]uni-erfurt.de

Ausführliche Stellenausschreibung

Pflichtpraktika im KWI:

Das Kulturwissenschaftliche Institut Essen (KWI) ist ein interdisziplinäres Forschungskolleg für Geistes- und Kulturwissenschaften in der Tradition internationaler Advanced Study-Institute. Das KWI versteht sich als Kristallisationskern für fachübergreifende Fragestellungen zur modernen Kultur, die es praxisnah bearbeitet. Das Institut fördert die ambitionierte kulturwissenschaftliche Forschung, den internationalen Austausch und den interkulturellen Dialog, dabei bezieht es den wissenschaftlichen Nachwuchs betont ein.

Studierende, die im Rahmen ihres Studiums ein Pflichtpraktikum im KWI absolvieren möchten, können bei Interesse per E-Mail Anschreiben (mit Angabe des gewünschten Zeitraums und Forschungsprojekts), Lebenslauf, relevante Arbeitszeugnisse und den Nachweis für die Anbindung des Praktikums an einen Studiengang (gemäß der aktuellen Studien- und Prüfungsordnung des betreffenden Studiengangs) an Britta Weber, KWI, britta.weber@kwi-nrw.de, Tel. 0201/7204–260, senden.
Kassandra Beckmann, 19. Jul 2016 15:05