Projektbereiche

Projekt Change Agents für den Klimaschutz

Wissensbasis für individuelles Handeln – Change Agents für den Klimaschutz

Leitung: Prof. Dr. Claus Leggewie, Dr. Bernd Sommer

Kooperationspartner: KATALYSE Institut für angewandte Umweltforschung in Köln im Rahmen des Projektes „Dialog Kölner Klimawandel. Ein grüner Masterplan für die Stadt“

Förderer: KlimaKreis Köln

Mitarbeiter: Miriam Schad

Laufzeit: 01.02.2011 – 31.12.2011

Lokale Klimaschutzbemühungen können nur erfolgreich sein, wenn sie an bestehendes Sozialkapital vor Ort anknüpfen. Im Rahmen des Projektes „Wissensbasis für individuelles Handeln. Change Agents für den Klimaschutz“ sind in einer explorativen, qualitativen Erhebung in zwei Kölner Stadtteilen so genannte Change Agents bzw. lokale Pioniere des Wandels identifiziert worden. Das Projekt untersuchte, inwieweit lokale Change Agents sich offen für Nachhaltigkeits- und Klimaschutzbelange zeigen, welches die sozialen sowie habituellen Voraussetzungen für ihr Engagement sind und welche bislang verborgenen Potenziale für eine Nachhaltigkeitstransformation in benachteiligten Stadtquartieren vorhanden sind. Das Projekt ist Teil des „Dialog Kölner Klimawandel. Ein grüner Masterplan für die Stadt“ und hat die Bereitstellung praxisrelevanten Veränderungswissens zum Ziel.

pdf iconAbschlussbericht