KWI- Kulturwissenschaftliches Institut Essen

Anfahrt



Anfahrtsskizze KWI
pdf iconDownload


Mit dem Auto

aus dem Süden

* A 52 - Ausfahrt Rüttenscheid auf die Alfredstraße (B 224) in Richtung Zentrum
* vorbei an der Grugahalle, Martinstraße, Zweigertstraße
* links in die Krawehlstraße abbiegen (den Schildern "Museum" folgen)
* rechts in die Goethestraße abbiegen am Museumszentrum vorbei zur Goethestr. 31

aus dem Norden

* von der A 2 und 42 auf die B 224 in Richtung Zentrum
* der B 224 über die Grillostraße, Hans-Böckler-Straße, Friedrichstraße und Bismarckstraße (Richtung Gruga) folgen
* nach Unterqueren der Folkwangbrücke rechts in die Kahrstraße (Beschilderung: Ruhrland- und Folkwangmuseum)
* rechts in die Goethestraße abbiegen am Museumszentrum vorbei zur Goethestr. 31

aus dem Osten

* A 40 Ausfahrt Essen-Zentrum sofort links Richtung Velbert – Gruga
* nach Unterqueren der Folkwangbrücke rechts in die Kahrstraße (Beschilderung: Ruhrland- und Folkwangmuseum)
* rechts in die Goethestraße abbiegen
* am Museumszentrum vorbei zur Goethestr. 31

aus dem Westen

* A 40 Ausfahrt Essen-Zentrum (23)
* nach der Ausfahrt rechts in die Holsterhauser Straße und sofort links in die Hölderlinstraße abbiegen
* dieser Straße über die Kreuzung bis zum Ende folgen
* Sie stoßen direkt auf die Goethestraße 31

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

von Essen-Hauptbahnhof mit den Straßenbahnlinien U 11 (Richtung Messe West/Süd/Gruga), 101 und 107 (Richtung
Bredeney) bis

* Rüttenscheider Stern
* zu Fuß der Rüttenscheider Straße in Richtung Zentrum bis zu einem kleinen Park folgen
* über die Folkwangbrücke
* über die Bismarckstraße zur Goethestraße 31

Der Fußweg vom Hauptbahnhof geht (dem Kulturpfad der Stadt Essen in Richtung Folkwangmuseum – gekennzeichnet durch blauleuchtende Pflastersteine - folgend) über die

* Huyssenallee (am Saalbau vorbei)
* die Rüttenscheider Straße
* bis zu einem kleinen Park auf der rechten Seite
* über die Folkwangbrücke
* über die Bismarckstraße zur Goethestraße 31 (insgesamt ca. 20 Minuten).

Hinweis: Während der Umbauarbeiten ist der Zugang zum Kulturwissenschaftlichen Institut nicht barrierefrei


Miriam Wienhold, 14. Nov 2017 15:01