KWI- Kulturwissenschaftliches Institut Essen
event
 
Dienstag, 01. Dezember 20:00 Uhr
Referent: Diederich Diederichsen; Moderation: Claus Leggewie
KWI mit Gästen: Eröffnungsvortrag „Pop-Musik am Ende ihrer Epoche – Eine Ästhetik sozialer Integration und Desintegration!“
Ort: Café Central im Grillo-Theater, Theaterplatz 11, 45127 Essen
Veranstalter: Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH

Pop-Musik besteht aus verschiedenen Künsten, Medien und sozialen Praktiken, darunter Tonaufzeichnungen, massenmedial verbreitete Bilder und je neue Formen sozialer Ereignisse. Die Zusammensetzung ihrer Bestandteile zu einem sinnvollen Ganzen ist das Ergebnis von Rezipientenaktivität. Unter digitalen Bedingungen verändert sich dies massiv: Haben die Initiation und das Aussteigen – wichtigste soziale Bilder der Pop-Musik – noch eine Überlebenschance?

Bei der jährlichen Vortrags- und Diskussionsreihe "KWI mit Gästen" steht jeweils ein gesellschaftspolitisch relevantes Thema der Kulturwissenschaften im Zentrum. In diesem Jahr diskutiert der Wiener Professor Diedrich Diederichsen mit Gästen über die „Zukunft der Popmusik zwischen Straße, Galerie und Hobbykeller“. Das KWI veranstaltet die Reihe in Kooperation mit dem Schauspiel Essen.

Referent:
Professor Diedrich Diederichsen lehrt Theorie, Praxis und Vermittlung von Gegenwartskunst an der Akademie der Bildenden Künste in Wien. Er veröffentlichte zuletzt: Eigenblutdoping. Selbstverwertung, Künstlerromantik, Partizipation (Köln, 2008), Über Mehrwert (der Kunst) (Rotterdam, 2008) und Kritik des Auges. Texte zur Kunst (Hamburg, 2008).

Moderation:
Claus Leggewie ist Professor für Politikwissenschaft und Direktor des KWI. Von 1995 bis 1997 war er erster Inhaber des Max Weber-Chair an der New York University; er bekleidete Gastprofessuren an der Université Paris-Nanterre und am Institut für die Wissenschaften vom Menschen Wien und war 1999/2000 Fellow am Wissenschaftskolleg Berlin.

Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei.

Weitere Termine:
2.12., 15.12. und 16.12.2009

Den Flyer zu "KWI mit Gästen" finden Sie hier.