KWI - Kulturwissenschaftliches Institut Essen
event
 
Dienstag, 15. Dezember 20:00 Uhr
Diedrich Diederichsen diskutiert mit Florian Cramer
KWI mit Gästen: „Verknüpfung, Markt und Medien“
Ort: Café Central im Grillo- Theater, Theaterplatz 11, 45127 Essen
Veranstalter: Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH

Pop-Musik ist eine Verknüpfungskultur. Ihre Elemente – Frisuren, Looks, Körpersprachen, Attitudes, Posen, Rhythmen, Sounds, öffentliche Ereignisse, private Projektionsräume – fügen die Fans in ihrer Lebenszeit selber zusammen. Wie verändert sich diese Konstellation, wenn Popmusik primär als Dateien zirkuliert?

Bei der jährlichen Vortrags- und Diskussionsreihe "KWI mit Gästen" steht jeweils ein gesellschaftspolitisch relevantes Thema der Kulturwissenschaften im Zentrum. In diesem Jahr diskutiert der Wiener Professor Diedrich Diederichsen mit Gästen über die „Zukunft der Popmusik zwischen Straße, Galerie und Hobbykeller“. Das KWI veranstaltet die Reihe in Kooperation mit dem Schauspiel Essen.

Referenten:
Florian Cramer ist Literatur- und Kunstwissenschaftler und leitet den Masterstudiengang „Networked Media“ und das Forschungsprojekt „Communication in a Digital Age“ am Piet Zwart Institute der Willem de Kooning Academy, Rotterdam. Er veröffentlicht zu Kunst, Politik und Netzkultur an verschiedenen Orten des Internet: http://cramer.pleintekst.nl:70/ . Bücher: The House of Nine Squares, Letters on Neoism, Psychogeography and Epistemological Trepidation (1997, mit Stewart Home), Words Made Flesh –Code, Culture, Imagination (2005), Exe.cut[up]able Statements – Poetische Kalküle und Phantasmen des selbstausführenden Texts (erscheint 2010).

Professor Diedrich Diederichsen lehrt Theorie, Praxis und Vermittlung von Gegenwartskunst an der Akademie der Bildenden Künste in Wien. Er veröffentlichte zuletzt: Eigenblutdoping. Selbstverwertung, Künstlerromantik, Partizipation (Köln, 2008), Über Mehrwert (der Kunst) (Rotterdam, 2008) und Kritik des Auges. Texte zur Kunst (Hamburg, 2008).

Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei.

Den Flyer zu "KWI mit Gästen" finden Sie hier.

Weitere Termine:
16.12.2009