event
 
Mittwoch, 16. Dezember
Kolloquium Gewaltforschung
Kollektive Gewalt- Ein interdisziplinärer Dialog
Ort: Ruhr- Universität Bochum, Tagungsraum III in der Mensa, Universitätsstraße 150, 44801 Bochum
Veranstalter: KWI, edition Körlberstiftung, Europäische Horizonte

Das Kolloquium dient dem wissenschaftlichen Austausch und soll zugleich in die universitäre Lehre und Doktorandenförderung eingebunden werden. Die Teilnahme gibt ausgewählten Studierenden und im Bereich der sozial- und kulturwissenschaftlichen Gewaltforschung arbeitenden DoktorandInnen Gelegenheit, in einem interdisziplinären und internationalen Kontext eigene Forschungen zur Diskussion zu stellen und mit erfahrenen Wissenschaftlern sowie einschlägigen Institutionen im Bereich der Gewaltforschung in Kontakt zu kommen.

Dass Kolloquium ist Bestandteil einer langfristigen Kooperation des Lehrstuhls für Sozialtheorie und Sozialpsychologie in der Fakultät für Sozialwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum (RUB), des Instituts für Diaspora- und Genozidforschung an der RUB sowie dem KWI der Universitätsallianz Metropole Ruhr (UAMR).

Die Keynote Lecture hält Prof. Daniel Feierstein.
Daniel Feierstein ist Direktor des Center for Genocide Studies at the Universidad Nacional de Tres de Febrero, Argentina, außerdem Professor in the Faculty of Genocide at the University of Buenos Aires, Argentina. Er ist zurzeit Scholar in Residence des Goethe Instituts am Kulturwissenschaftlichen Institut Essen.

TeilnehmerInnen:
Prof. Dr. Mihran Dabag, Institut für Diaspora- und Genozidforschung, Bochum
Prof. Daniel Feierstein, Universität Buenos Aires
Ulrike Gatzemeier, Ruhr- Universität Bochum
Dr. Christian Gudehus, KWI
Sarah Kayß, Ruhr- Universität Bochum
Dr. Carmen Meinert, KWI
Kristin Platt, Institut für Diaspora- und Genozidforschung, Bochum
Prof. Dr. Jürgen Straub, Ruhr- Universität Bochum

Download: Ausführliches Programm des Kolloquiums

Eine Teilnahme ist nach Anmeldung bedingt möglich:
Christian Gudehus, KWI, Goethestraße 31, 45128 Essen, Tel. 0201- 7204-116, christian.gudehus@kwi-nrw.de