KWI- Kulturwissenschaftliches Institut Essen
event
 
Mittwoch, 23. Januar 20:00 Uhr
Lesung mit Gerbrand Bakker
Der Literarische Salon: Gerbrand Bakker
Ort: Café Central, Grillo-Theater, Theaterplatz 11, 45127 Essen
Veranstalter: KWI

Der Bauer taucht in heutigen Romanen nur noch selten auf. Seit 2006 aber sorgt der 1962 geborene Niederländer Gerbrand Bakker
mit seinen Romanen, die tatsächlich Bauerndramen sind, europaweit
für Furore. Bakker ist der Erzähler des untergegangenen bäuerlichen Milieus, der Landschaft und der Tiere. In seinen Geschichten geht es um Sterblichkeit und das Sterben, das er lakonisch und andeutungsweise, oft auch mit trockenem Witz aus der Verdrängung durch die modernen Gesellschaften heraushebt. Bakker wird unter anderem über seine im Suhrkamp Verlag erschienenen Romane „Der Umweg“ (2012) und „Tage im Juni“ (2011) sowie über sein Buch „Komische Vögel“ (Insel Verlag, 2012) sprechen.

Gastgeber:
Claus Leggewie, Politikwissenschaftler und Direktor des KWI
Navid Kermani, habilitierter Orientalist und Schriftsteller

Veranstalter:
Der Literarische Salon findet in Essen auf Initiative des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (KWI) statt, unterstützt von der Stiftung Mercator und dem Schauspiel Essen. Der Literarische Salon ist eine gemeinsame Veranstaltungsreihe mit dem Kölner Stadtgarten und dem Literaturhaus Köln und hat zwei Spielstätten: Mittwochs öffnet er im Grillo-Theater in Essen mit Navid Kermani und Claus Leggewie, donnerstags empfangen Guy Helminger und Navid Kermani die Gäste im Kölner Stadtgarten.

Kartenverkauf: Eintritt 8 Euro
TicketCenter der Theater und Philharmonie Essen (II. Hagen 2, 45127 Essen), Tel. 0201/8122-200, tickets@theater-essen.de