KWI- Kulturwissenschaftliches Institut Essen
event
 
Mittwoch, 22. Mai 20:00 Uhr
Lesung mit Friedrich Christian Delius
Der Literarische Salon: Friedrich Christian Delius
Ort: Café Central, Grillo-Theater, Theaterplatz 11, 45127 Essen
Veranstalter: KWI

Die Veranstaltung ist ausverkauft!

Friedrich Christian Delius ist seit fast fünf Jahrzehnten Akteur und Beobachter des deutschen Geisteslebens. Seine Erzählungen und Romane machen ihn zu einem der bedeutendsten deutschen Autoren der Gegenwart. Für seine Bücher hat der Schriftsteller in den vergangenen Jahren zahlreiche Preise erhalten, darunter 2011 den Büchner-Preis, die wichtigste literarische Auszeichnung Deutschlands. Der „Award for Opening Minds“ wurde von Studenten der Universität Florida sogar eigens für ihn erfunden. In seinem aktuellen Erinnerungsband „Als die Bücher noch geholfen haben“ (Rowohlt Berlin, 2012) liefert Delius bestechende Deutungen der tiefen politischen Spaltungen von den Sechzigern bis zur Wendezeit, zeichnet Porträts von Weggefährten und Autoren nach und spricht über das Glück der Literatur.

Gastgeber:
Claus Leggewie, Politikwissenschaftler und Direktor des KWI
Navid Kermani, habilitierter Orientalist und Schriftsteller

Veranstalter:
Der Literarische Salon findet in Essen auf Initiative des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (KWI) statt, unterstützt von der Stiftung Mercator und dem Schauspiel Essen. Der Literarische Salon ist eine gemeinsame Veranstaltungsreihe mit dem Kölner Stadtgarten und dem Literaturhaus Köln und hat zwei Spielstätten: Mittwochs öffnet er im Grillo-Theater in Essen mit Navid Kermani und Claus Leggewie, donnerstags empfangen Guy Helminger und Navid Kermani die Gäste im Kölner Stadtgarten.

Kartenverkauf: Eintritt 8 Euro
TicketCenter der Theater und Philharmonie Essen (II. Hagen 2, 45127 Essen), Tel. 0201/8122-200, tickets@theater-essen.de. Im Eintrittspreis inbegriffen sind Getränke und Snacks.