KWI- Kulturwissenschaftliches Institut Essen
event
 
Mittwoch, 06. Februar 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Vortrag Claus Leggewie (KWI)
KWI on Tour - Hörsaal City: „Geteilte Erinnerung. Zur kollektiven Identität des europäischen Demos“
Ort: Haus der Geschichte des Ruhrgebiets, Clemensstrasse 17-19, 44789 Bochum
Veranstalter: edition Körber-Stiftung

Manche Zeitgenossen behaupten, ein europäisches Volk könnte es niemals geben. Politikwissenschaftler und KWI-Direktor Claus Leggewie hält dagegen und analysiert die „geteilten Erinnerungen“ als mindestens ebenso wichtige Voraussetzungen europäischer "Wir-Identität" wie Binnenmarkt, Euro-Währung und Freizügigkeit von Kapital und Arbeit. Das der europäische Kontinent seine kollektive Identität der Bearbeitung von gemeinsamen Erinnerungskonflikten verdankt, wird Leggewie im Rahmen seines Vortrages „Geteilte Erinnerung. Zur kollektiven Identität des europäischen Demos“ an Beispielen aus dem deutsch-französischen und deutsch-polnischen Verhältnis sowie aus den euro-mediterranen Beziehungen erläutern.

Hörsaal City ist die zentrale Vorlesungsreihe der Ruhr-Universität Bochum im Haus der Geschichte des Ruhrgebiets unter der Schirmherrschaft des Rektorats. Das Projekt will eine Brücke in die Stadt schlagen und den Bürgern Bochums und der Region aktuelle Themen und Forschungsergebnisse verständlich präsentieren und zur Diskussion stellen.

Referent:
Claus Leggewie ist Direktor des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (KWI)

Veranstalter:
Ruhr Universität Bochum (RUB)