KWI verabschiedet Friedrich Jaeger

Am 31.5.2022 hat das KWI einen langjährigen und sehr geschätzten Kollegen und Wissenschaftler in den Ruhestand verabschiedet: Friedrich Jaeger war seit 1998 am KWI als wissenschaftlicher Mitarbeiter beschäftigt und in…

„Europa im 20. Jahrhundert“ – Buchvorstellung mit Christoph Cornelißen

Am 25.04. stellte der Historiker und Autor Christoph Cornelißen (Goethe-Universität Frankfurt) im Gespräch mit Wilfried Loth, Historiker und von 1993 bis 1997 Präsident des Kulturwissenschaftlichen Instituts im Wissenschaftszentrum NRW, sein…

Das KWI verabschiedet sich von Maria Klauwer

Am 29.03.2022 hat sich das KWI von einer langjährigen und sehr geschätzten Kollegin verabschiedet: Knapp 33 Jahre hat Maria Klauwer im Sekretariat des Instituts gearbeitet. Ihre herzliche Art wird uns…

NEU: Zentrum für Versöhnungsforschung an der Universität Bonn gegründet

An der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn wurde am 3. Februar 2022 das interdisziplinäre und transkulturelle Zentrum für Versöhnungsforschung (BZV) gegründet. Neben der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät sind die beiden theologischen…

Hanna Engelmeier erhält den Clemens-Brentano-Preis der Stadt Heidelberg 2022

Herzlichen Glückwunsch! Hanna Engelmeier, wissenschaftliche Mitarbeiterin am KWI, wird für ihren Essayband „ Trost. Vier Übungen“ (Matthes & Seitz Berlin, 2021) mit dem Clemens-Brentano-Preis für Literatur der Stadt Heidelberg ausgezeichnet.…

Das KWI wünscht frohe Festtage & einen guten Start ins neue Jahr!

Wir wünschen Ihnen ruhige und erholsame Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr! Für alle, die noch nach Unterhaltung für die Zeit zwischen den Jahren suchen, hat das KWI…

Neue Blogreihe: „Populäre Expertise“

Die Blogreihe „Populäre Expertise“ des KWI (Essen) und des SFB 1472 „Transformationen des Populären“ (Siegen) nimmt die Kommunikation über die Corona-Pandemie als Krisenphänomen sowie weitere Phänomene der popularisierten Wissenschaftskommunikation in…

ColloKWIum: New Series of Lectures this Winter Term

The start of the new winter term brings with it a new series of thought-provoking lectures as part of the ColloKWIum. The ColloKWIum was established to provide a platform to…

NEU: Rembert Hüsers „Geht Doch“ – Herausgegeben von Hanna Engelmeier und Ekkehard Knörer

Heute, am 14. Oktober 2021, erscheint im  Verbrecher Verlag die Anthologie „Geht Doch“ von Rembert Hüser, Medienwissenschaftler an der Goethe-Universität Frankfurt. Herausgegeben wird sie von Hanna Engelmeier, wissenschaftliche Mitarbeiterin am…

Neuer Forschungsverbund „Kulturen des Kompromisses“ mit Wissenschaftler*innen der UDE, WWU und RUB startet im November

Es geht im Leben nicht ohne Kompromisse – aber wie gelingt so eine Einigung? Was sind die Voraussetzungen? Wo haben Kompromisse ihre Grenzen? Diese Fragen ergründet ein interdisziplinäres Forschungsteam der…

KWI launches Newsletter

We are very pleased to announce the launch of our newsletter! Starting today, KWI News will bring you updates twice a semester about the Institute for Advanced Study in the…

NEU: Alexander Wierzock und Uwe Dörk über Ferdinand Tönnies im Soziopolis Dossier

Das neue Dossier des sozialwissenschaftlichen Nachrichtenportals Soziopolis setzt sich mit dem "unbekannten Klassiker" der Soziologie, Ferdinand Tönnies, auseinander. Mit dabei sind Essays von Alexander Wierzock und Uwe Dörk, die beide…

New Publication: Bécquer Seguín Edits Volume on the Spanish Economic Crisis

In August, Duke University Press published a special issue of the journal boundary 2 titled “The Legacies of the Spanish Crisis,” which was edited by KWI International Fellow Bécquer Seguín. The issue examines the political and cultural repercussions of…

Neue Publikation: Danilo Scholz und Philipp Felsch diskutieren über die französische Neue Rechte

In der Schriftenreihe des Deutschen Hygiene-Museums Dresden ist soeben der Sammelband "Die neue Mitte? Ideologie und Praxis der populistischen und extremen Rechten" (Böhlau Verlag 2021) erschienen. Der Band enthält eine…

Neue Leitung der Geschäftsstelle der DGS am KWI

Zum 1. September 2021 übernimmt Marcel Siepmann die Leitung der Geschäftsstelle der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) am KWI. Er war zwischen 2007 und 2015 bereits in verschiedenen Funktionen am…

Neu: „Trost. Vier Übungen“ von Hanna Engelmeier

Eine Leseempfehlung für schwere und nicht ganz so schwere Zeiten: Am 12. August erscheint das neue Buch „Trost. Vier Übungen“ von Hanna Engelmeier, wissenschaftliche Mitarbeiterin am KWI, im Verlag Matthes…

VW-Stiftung fördert Rhine-Ruhr Center for Science Communication Research an vier Standorten

Um die Forschung über Wissenschaftskommunikation in Deutschland nachhaltig voranzubringen, fördert die Volkswagen-Stiftung vier neue Forschungszentren mit insgesamt 15 Mio. Euro. Eines dieser Zentren wird das Rhine-Ruhr Center for Science Communication…

ANGST+ | FEAR+: Neue Themenreihe startet

Zwischen instinkthafter Panikreaktion, bedrohlich-diffusem Grundgefühl, pathologisch definierter Störung, Innovationsantrieb oder einem herbeigesehnten Zustand wohligen Erschauerns: Das große Spektrum individueller und sozialer Dimensionen der Angst bietet aus kulturwissenschaftlicher Perspektive reichlich Anlass,…

ColloKWIum: Intriguing lectures coming up in summer term 2021

The new summer term 2021 has just started and with it a new lecture series as part of our internal "ColloKWIum". The ColloKWIum provides a platform to present and discuss…

Volker Heins: Offene Grenzen für alle. Eine notwendige Utopie

Heute erscheint das neue Buch von KWI Senior Fellow und Academy in Exile Mitbegründer Volker M. Heins unter dem Titel "Offene Grenzen für alle. Eine notwendige Utopie" im Hoffmann und…

Weiterblättern! Neue Perspektiven der Fotobuchforschung – Neues Heft der FOTOGESCHICHTE

Diese Woche erscheint Heft 159 der FOTOGESCHICHTE, eine international renommierte Fachzeitschrift, die sich mit den Themen Fotografie und Gesellschaft beschäftigt. Das Themenheft mit dem Titel "Weiterblättern! Neue Perspektiven der Fotobuchforschung" widmet…

Interview zur Konferenz „Alma Mater, Doktorvater“

Wie bedingen implizite Strukturen und Semantiken den Alltag im akademischen Kontext? Diese Frage stellten sich Eva von Contzen (FRIAS), Eva Eßlinger (LMU München) und KWI-Direktorin Julika Griem. Aus einem Gespräch…

1 Jahr KWI-Blog

Vor genau einem Jahr ging der KWI-Blog online: Ein institutseigener Blog, der es den Wissenschaftler*innen des KWI erlaubt ihre eigene Arbeit zur Diskussion zu stellen und zum Austausch einzuladen. Über…

New: Riding the New York Subway. The Invention of the Modern Passenger

MIT Press has released the book "Riding the New York Subway. The Invention of the Modern Passenger" on the subway passenger culture of New York City by our Mercator Research…

CfA (extended deadline): Eight Academy in Exile Fellowships in Berlin and Essen

Academy in Exile invites scholars at risk to apply for 24-month fellowships at the Forum Transregionale Studien in Berlin and the Institute for Advanced Study in the Humanities (KWI) in Essen.…