26.01.

Mi / 16:30 – 18:00

VERSCHOBEN: Kulturwandel? Widersprüchliche Voraussetzungen der Erforschung und Gestaltung von Wissenschaftskommunikation

Im Rahmen der Kolloquien der INCHER-Kassel zu Themen der Hochschulforschung

Julika Griem (KWI-Direktorin)

Online (Zoom) & Campus Center, Raum 1112, Seminarraum 3, Moritzstraße 18, 34127 Kassel

Hinweis: Das für den 26.1. angekündigte Forschungskolloquium mit Julika Griem muss leider abgesagt werden. Es wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

KWI-Direktorin Julika Griem hält einen Vortrag zum Thema “Kulturwandel? Widersprüchliche Voraussetzungen der Erforschung und Gestaltung von Wissenschaftskommunikation” im Rahmen der Kolloquien der INCHER-Kassel zu Themen der Hochschulforschung im Wintersemester 2021/2022.

Welche Wissenschaften sind bisher an der Erforschung von Wissenschaftskommunikation beteiligt gewesen, und auf welcher Grundlage werden wissenschaftliche Evidenzen für die Praxis dieser Kommunikation herangezogen? Der Vortrag betrachtet die disziplinären Pfadabhängigkeiten, die unser Wissen über Wissenschaftskommunikation prägen und ihren Einsatz belohnen. Er fragt zudem, was die gegenwärtig populäre Rede von einem Kulturwandel in der Wissenschaftskommunikation bezweckt, und welche Rolle die Kulturwissenschaften sowohl in der Erforschung als auch in der Gestaltung von Wissenschaftskommunikation spielen könnten.

Das Plakat zur Kolloquiumsreihe finden Sie hier.