29.10. – 30.10.

Interner Workshop: “Ko-Transformationen” im Praxis-Test

Kulturwissenschaftliches Institut Essen (KWI), Gartensaal, Goethestr. 31, 45128 Essen

Der Workshop will eine Gelegenheit bieten, die analytische Perspektive der „Ko-Transformation“(Philipp Ther) anhand konkreter Beispiele aus dem deutsch-deutschen Vereinigungskontext, aber auch aus anderen europäischen Gesellschaften zu diskutieren. Unterschiedliche Themen und Forschungsfelder einer ost-westlichen Interaktionsgeschichte nach 1990 sind vorstellbar: Prozesse wirtschaftlichen Strukturwandels auf der Makro- oder Mikroebene, Veränderungen von Sozialstaat und Sozialpolitik, aber auch gesellschaftliche, mediale oder kulturelle Wandlungsdynamiken. In der Sphäre des Politischen liegt es nahe, neonationalistische, populistische und globalisierungskritische Bewegungen sowie strukturelle Krisenerscheinungen demokratischer Ordnungen aus der Perspektive der „Ko-Transformation“ auszuleuchten.