Über Grenzen: Podiumsdiskussion mit Steffen Mau, Volker Heins und Hannes Krämer

Am 29.06.2021 fand die virtuelle Podiumsdiskussion „Über Grenzen“ statt. Der diesjährige Leibniz-Preisträger Steffen Mau (Humboldt-Universität zu Berlin), Senior Fellow am KWI Volker Heins und Hannes Krämer (Universität Duisburg Essen) diskutierten gemeinsam u.a. über die Fragen „Welche Bedeutung haben Grenzen für die Ordnung von Kollektiven – Personengruppen, Organisationen, aber auch Staaten? Welche Form nehmen Grenzen an? Ist die traditionelle Vorstellung einer eindeutigen Grenzlinie zwischen zwei Staaten angesichts der Digitalisierung und neuer Grenzkonzepte überhaupt noch haltbar? Wie kann das utopische Potenzial neuer Grenzordnungen aussehen – wie sind offene Grenzen beispielsweise denkbar? Und welche Rolle spielen die Kulturwissenschaften in diesem Kontext?“
Es moderierte KWI-Direktorin Julika Griem.

Weitere Infos zur Veranstaltung.