Demokratie und Diktatur. Geschichte und Gegenwart einer Grenzziehung

„Merkel-Diktatur“, „Meinungsdiktatur“, eine drohende „Ökodiktatur“ – 75 Jahre nach ihrer Gründung wird die demokratische Qualität der Bundesrepublik in aktuellen Debatten immer wieder infrage gestellt. Selbst der Chef des Umfrageinstituts Forsa warnt vor einer „Diktatur der Minoritäten“. Doch das ist nicht neu. Die Unterscheidung zwischen Demokratie und Diktatur, aber auch das Verwischen ihrer Grenzen begleiten die deutsche Demokratiegeschichte seit dem frühen 20. Jahrhundert.

Download (*.pdf)