Narratives Denken. Neue Wege der experimentellen Humanwissenschaften

Fritz Breithaupt arbeitet an der Schnittstelle von Literatur- und Kognitionswissenschaft. Dabei steht die Erforschung von Narrativen im Zentrum seines Interesses, denn durch sie werden Empathievermögen, Neugier und Immersion gestärkt und der eigene Alltag verlassen. Im von ihm gegründeten Experimental Humanities Lab an der Universität Bloomington (USA) leitet Breithaupt ein Team, das Expert*innen aus sonst heterogenen Wissenschaftszweigen vereint.

Download (*.pdf)