Friederike Behr - KWI – Institute for Advanced Study in the Humanities (Kulturwissenschaftliches Intitut Essen, KWI)

Friederike Behr


Contact

Kulturwissenschaftliches Institut
Goethestraße 31
45128 Essen
Germany

Biography

Alumni

since 2011
Junior Fellow, Institute for Advanced Study in the Humanities

2008-2015
Consultant: Sustainable Event Management(ecocontrolling, Berlin/Hamburg)

2002-2007
Studies in Political Science (major), Law, and Peace and Conflict Studies (minor), Philipps University Marburg

Research Focus

Partizipation, Local Climate Action, Governance

Publications

Reinermann, Julia-Lena & Behr, Friederike (Hrsg.) (in progress): Die Experimentalstadt. Arenen sozial-ökologischer Transformation. Wiesbaden: VS Springer.

Behr, Friederike (im Erscheinen): Kommunikation und Beteiligung – Gestaltung von Kampagnen sowie die Förderung von Netzwerken und Selbstorganisation im kommunalen Klimaschutz. Ergebnisse einer Interviewstudie aus dem Ruhrgebiet für die Praxis und zur Diskussion. In: Schmidt, Alexander (Hrsg) Reihe Ergebnisse aus dem Projekt Klima-Initiative Essen für Wissenschaft und Praxis. Essen.

Behr, Friederike & Kamplage, Jan-Hendrik (2015): Kommunaler Klimaschutz. Handlungsmöglichkeiten und Rahmenbedingungen in deutschen Städten und Gemeinden. KWI-Working Paper Nr. 2/2015.

Behr, Friederike (2015): Konzept und Umsetzung des Wettbewerbs Pimp Your Bike in Essen. Erfahrungen und Evaluation. In: Schmidt, Alexander (Hrsg) Reihe Ergebnisse aus dem Projekt Klima-Initiative Essen für Wissenschaft und Praxis. Essen.

Behr, Friederike (2015): Konzept und Umsetzung des Wettbewerbs Stadt|Teil|Ideen in Essen. Erfahrungen und Evaluation. In: Schmidt, Alexander (Hrsg) Reihe Ergebnisse aus dem Projekt Klima-Initiative Essen für Wissenschaft und Praxis. Essen.

Wolsing, Dagmar; Ahaus, Björn & Behr, Friederike (2015): „KLIMA|WERK|STADT|ESSEN als Change Agency für neue Klimakulturen". In: Wagner, Hermann-Josef & Sager, Christina (Hrsg): Wettbewerb “Energieeffiziente Stadt”. Schriftenreihe des Wettbewerbs Energieeffiziente Stadt. Band 5: “Kommunikation und Partizipation“. Berlin, Münster, Wien, Zürich, London: Lit-Verlag, S. 27-36.

Behr, Friederike & Ahaus, Björn (2015): „Mobilität von Morgen – Bilder die (uns) bewegen“ –Partizipation für Visionen zur Mobilität. In: Wagner, Hermann-Josef & Sager, Christina (Hrsg): Wettbewerb “Energieeffiziente Stadt”. Schriftenreihe des Wettbewerbs Energieeffiziente Stadt. Band 5: “Kommunikation und Partizipation“. Berlin, Münster, Wien, Zürich, London: Lit-Verlag, S. 119-128.

Linnebach, Patrick; Wachsmann Janine & Behr, Friederike (2014): Potentiale für energieeffizientes Modernisieren in Essen : Ergebnisse einer Bevölkerungsumfrage. Kulturwissenschaftliches Institut (Hrsg.). Essen.

Cierjacks, Arne, Behr, Friederike & Kowarik, Ingo (2012): Operational performance indicators for litter management at festivals in semi-natural landscapes.

Wall, Alexander & Behr, Friederike (2010): Ein Ansatz zur Messung der Nachhaltigkeit von Events. Kernziele eines Nachhaltigkeitsmanagements von Events und Indikatoren zur Messung der Nachhaltigkeit. Centre for Sustainability Management (CSM) e.V. Working-Paper. Lüneburg.

Behr, Friederike (2010): Klimaneutrale Events - Ernsthafte Klimaschutzbestrebungen oder vorgeschobener Umweltschutz? In: Aufenanger, Vanessa; Friedrichsen, Nele & Koch, Stephan (Hrsg.): Gerechtigkeit und Verantwortung in der Klima- und Energiepolitik. MV-Wissenschaft. Münster.

Reports


Behr, F. et al. (im Erscheinen): Aktualisierte Umwelterklärung 2015. Herausgeber: 35. Deutscher Evangelischer Kirchentag in Stuttgart.

Behr, F. et al. (2014): Aktualisierte Umwelterklärung 2013. Herausgeber: 34. Deutscher Evangelischer Kirchentag in Hamburg.

Behr, F. et. al. (2013): Sounds for Nature. Leitfaden für die umweltverträgliche Gestaltung von Open-Air-Veranstaltungen. Hrsg: Sounds for Nature Foundation e.V. Bonn.

Behr, F. et al. (2011): Aktualisierte Umwelterklärung 2011. Herausgeber: 33. Deutscher Evangelischer Kirchentag in Dresden.

Behr, F. et al. (2010): Umweltbericht des 2. Ökumenischen Kirchentages in München. Herausgeber: 2. Ökumenischer Kirchentag in München.

Behr, F. et al. (2009): Aktualisierte Umwelterklärung 2009. Herausgeber: 32. Deutscher Evangelischer Kirchentag in Bremen.

Activities

Präsentations:

Behr, F.: Kommunikation und Beteiligung als Bausteine des Kommunalen Klimaschutzes – praxeologisch betrachtet. Workshop Planungspraktiken, 17.07.2014. Dortmund.

Ahaus, B., Behr, F. & Lipsius, K.: klima|werk|stadt|essen als Katalysator für neue Klimakulturen. „Internationale Fachtagung Ressourcenmanagement & Energieeffizienz“, Delitzsch, 22.-23.5.2014.

Behr, F.: Degrowth and Events - Alternative concepts for triple bottom line. Hosting the Session at the GreenEventsEurope, Bonn. 25.-26.11.2013.

Behr, F.: Good Food - Good Mood. Hosting the Session at the GreenEventsEurope, Bonn. 25.-26.11.2013.

Behr, F.: Einführungsvortrag Sustainabel Event Management und Leitung eines Workshop. 1st European Conference of Sustainable Urban Streetfestivals, 2.-3.2.2012, Werkstatt der Kulturen, Berlin, Germany.

Behr, F.: Sustainability Benchmarking Benchmarking in event management? a sustainability approach. Including economic, social and ecological aspects. Green Events Conference, Bonn. 2.-3.11.2011.

Behr, F. & Cierjacks, A.: Benchmarking in event management – a sustainability approach. Presentation and Paper at the Global Events Congress IV - Events and Festivals Research: State of the Art, Leeds, UK. 14-16.7.2010.

Organisation of Events:

Conferences

Vierte Internationale Degrowth-Konferenz für ökologische Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit, 2.-6.9.2014, Leipzig (Mitglied im Organisationskomitee).

Internationalen Konferenz für die „International Association of Political Science Students (IAPSS)“, 12.-18.4.2004, Marburg (Mitglied im Organisationskomitee).

Workshops and Symposium

“Partizipation als Trumpf? Ein Workshop zur Reflexion partizipativer Prozesse im Kontext der „Großen Transformation“, 29.02.2015-01.03.2016, Essen (mit Björn Ahaus und Sophia Alcántara).

Kreative Interventionen für neue Klimakulturen, Workshop, 4.-5.11.2014, Essen (mit Julia-Lena Reinermann).

Vom Nutzen und Nachteil der Bürgerbeteiligung für den kommunalen Klimaschutz, Tagung, 28.3.2012, Essen (mit Ludger Heidbrink, Patrick Linnebach und Björn Ahaus).

Other Events

„Mobilität von Morgen – Bilder die (uns) bewegen“, Partizipatives Format im Rahmen des Aktionstages Klimaschutz 2013: Essen ist KLIMA-Mobil“ der Stadt Essen, 13.7.2014 (mit Björn Ahaus).

„Stadtgezwitscher“, Pecha Kucha Veranstaltung im Rahmen der Essener Klimatage 2012, 4.6.2012, Essen (Organisation).