Einzelprojekte

Die Forschungsprojekte am KWI sind ein mittelfristiger Zusammenschluss mehrerer Wissenschaftler*innen aus den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften, die gesellschaftlich relevante Themen bearbeiten. Die Projekte stehen für die thematische Offenheit des KWI, das sich auch außerhalb seiner Profilschwerpunkte der Förderung wichtiger Forschungsfragen widmet.

Aktuelles

Neue Mensch & Tier Sonderausstellung: Modische Raubzüge durch die Tierwelt

Neue Mensch & Tier Sonderausstellung: Modische Raubzüge durch die Tierwelt

Das LVR-Industriemuseum Textilfabrik Cromford in Ratingen zeigt bis zum 26.06.2022 die neue Sonderausstellung „Modische Raubzüge durch die Tierwelt. Von Luxus, Lust und Leid. 1800 – heute“ im Rahmen des Arbeitskreises „Mensch & Tier im Ruhrgebiet“. Über die Ausstellung: Geschmeidige Felle, exotische Federn, schillernde Perlen – die Pracht und Schönheit der Tierwelt hat Menschen seit jeher fasziniert […]

Conclusion of NoVaMigra project: Final Academic Conference and Final Report

Conclusion of NoVaMigra project: Final Academic Conference and Final Report

With a series of events, the EU Horizon2020 project Norms and Values in the European Migration and Refugee Crisis (NoVaMigra) reaches its conclusion in May 2021. From 3-5 May 2021, the project discussed its results within the scope of an international conference and a policy roundtable. Therese Herrmann (NoVaMigra) summarizes the events as follows: „The international […]

Konstadinos Maras: Krise, Gesellschaft, Selbstorganisation. Am Beispiel Griechenlands

Konstadinos Maras: Krise, Gesellschaft, Selbstorganisation. Am Beispiel Griechenlands

Im Verlag Königshausen & Neumann ist ein neues Buch mit dem Titel „Krise, Gesellschaft, Selbstorganisation. Am Beispiel Griechenlands“ von Konstadinos Maras, seit 2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter am KWI, erschienen. Maras untersucht darin, wie in Krisenzeiten meist informell organisierte Bürgerinitiativen durch den Aufbau von Solidaritätsstrukturen dazu beitragen können, sozialem Abstieg und der einhergehenden gesellschaftlichen Exklusion entgegenzuwirken. Als […]

Pferdemädchen: Anja Schwanhäußer und Jenny Friedrich-Freksa im Gespräch

Pferdemädchen: Anja Schwanhäußer und Jenny Friedrich-Freksa im Gespräch

Am 8. Oktober 2020 diskutierten die Kulturanthropologin Anja Schwanhäußer und Jenny Friedrich-Freksa, Chefredakteurin der Zeitschrift Kulturaustausch (Berlin), über ‚Das Phänomen „Pferdemädchen“- Zwischen Klischees und Jugendkultur‘; es moderierte die KWI-Direktorin Julika Griem. Der Abend war eine gemeinsame Veranstaltung der Zeche Hannover in Bochum und dem KWI als Teil des Veranstaltungsprogramms des Arbeitskreises „Mensch und Tier im […]

Plakat „Mensch und Tier im Revier“ unter den „100 Besten Plakaten 19“

Plakat „Mensch und Tier im Revier“ unter den „100 Besten Plakaten 19“

Das Ausstellungsplakat der erfolgreichen Sonderausstellung „Mensch & Tier im Revier“  hat es unter die „100 Besten Plakate“ aus Deutschland, Österreich und der Schweiz des vergangenen Jahres geschafft. Ausgewählt wurden die Plakate im Rahmen des größten Plakatwettbewerbs im deutschsprachigen Raum, jährlich ausgetragen vom Verein 100 Beste Plakate e.V. Gestaltet wurde das Plakat von Grafikdesigner Uwe Loesch. Die […]