Tagung „Die Fotografie und ihre Institutionen“

Am 23. und 24. Juni fand am Kulturwissenschaftlichen Institut die Tagung „Die Fotografie und ihre Institutionen: Netzwerke, Sammlungen, Archive, Museen“ statt. In neun Sektionen, einem Abendprogramm und einem Roundtable diskutierten…

Anja Schürmann zu Gast bei „Fotografie Neu Denken“

Aus Anlass der Biennale „düsseldorf photo +“ wurde Anja Schürmann jüngst im Podcast „Fotografie Neu Denken“ zu ihrer Forschung und ihren Perspektiven auf die Fotografie interviewt. Mit Andy Scholz, dem…

Projekt „Wikipedia und Kunstgeschichte“ mit Anja Schürmann erhält Deubner-Preis

Das Projekt "Wikipedia und Kunstgeschichte. Das living handbook für kunstwissenschaftliche Artikel in der Wikipedia" erhält einen der Deubner-Projektpeise 2022, welche alle zwei Jahre vom Verband Deutscher Kunsthistoriker verliehen werden. Der…

Weiterblättern! Neue Perspektiven der Fotobuchforschung – Neues Heft der FOTOGESCHICHTE

Diese Woche erscheint Heft 159 der FOTOGESCHICHTE, eine international renommierte Fachzeitschrift, die sich mit den Themen Fotografie und Gesellschaft beschäftigt. Das Themenheft mit dem Titel "Weiterblättern! Neue Perspektiven der Fotobuchforschung" widmet…

Fotobuch-Quartett+ am KWI

Am vergangenen Freitag, 30.10.2020, war das Fotobuch-Quartett+ zu Gast am KWI. Angelehnt an das „Literarische Quartett“ besprechen bei diesem Format der Internationalen Photoszene Köln Damian Zimmermann und Nadine Preiß (beide Internationale Photoszene…

Aufsatz „Show, don’t tell?“ von Anja Schürmann

Mit dokumentarischen Praktiken zwischen Journalismus, Kunst und Aktivismus befasst sich die gerade im Reimer Verlag erschienene Anthologie „image/con/text“ (Hg.: Karen Fromm, Sophia Greiff, Malte Radtki und Anna Stemmler). Anja Schürmann,…

Anja Schürmann über Fotobücher im dieMotive Podcast

Am 9. April war Kunsthistorikerin Anja Schürmann, seit 2019 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am KWI, zu Gast im Podcast der Zeitschrift dieMotive, der sich mit der Kultur der Fotografie beschäftigt und Interviews…

Arm aber erbaulich? – Podiumsdiskussion zur fotografischen Praxis Sebastiāo Salgados

Der Brasilianer Sebastiāo Salgado gehört zur Riege international vielfach prämierter und ausgestellter Fotograf*innen unserer Zeit. Am 20. Oktober wird er mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2019 ausgezeichnet – eine…